… ein langes Thermik-Wochenende

Große Erwartungen haben manchmal große Enttäuschungen zur Folge, das wird hoffentlich für die meisten Teilnehmer unseres F-Schlepptreffens nicht zutreffen, denn das Wetter und vor allem die thermischen Bedingungen waren fast schon spektakulär. Die ersten Gäste konnten bereits am Donnerstag anreisen und so war am Freitag schon reger Flugbetrieb zu verzeichnen. Insgesamt wurden 122 F-Schlepp Starts registriert, danke Jörg für die Statistik! In diesem Zusammenhang darf natürlich unser Chef-Abschlepper Steffen mit seinem Arbeitsgerät Wilga nicht ungenannt bleiben denn (Zitat) „… er hatte sie alle…“  🙂  Nach dem vorzeitigen Ausfall unserer Piper übernahm Steffen, neben Lars und Thomas, den Hauptanteil des Fahrstuhlbetriebes, danke Steffen!
Danke an alle Gäste für Euren Besuch, es hat riesen Spaß gemacht mit Euch und wir würden uns über ein Wiedersehen im kommenden Jahr sehr freuen.
Bis dahin allen eine gute Zeit und Holm- und Rippenbruch
Flying Devils